Start Panorama Google Doodle zum 65ten Geburtstag von Pippi Langstrumpf

Google Doodle zum 65ten Geburtstag von Pippi Langstrumpf

893
1
TEILEN
Pippi Langstrumpf
Pippi Langstrumpf

Heute vor 65 Jahren erfand Astrid Lindgren ihre wohl bekannteste Figur: Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminza Efraimstochter Langstrumpf, genannt Pippi Langstrumpf.

Die Geburt Pippi Langstrumpfs ist eigentlich der Tochter Astrid Lindgrens zu verdanken. Als sie im Winter 1941 mit einer Lungenentzündung krank im Bett lag, wünschte sie sich von ihrer Mutter eine Geschichte über eine Pippi Langstrumpf. Astrid Lindgren dachte sich eine passende Geschichte aus und erzählte sie ihrer Tochter.

Beinahe wäre die Erzählung in Vergessenheit geraten, doch aufgrund eines verstauchten Fußes war Astrid Lindgren im März 1944 ans Bett gefesselt. Sie schrieb die Geschichten der Pippi Langstrumpf auf.

Pippi Langstrumpf lebt in der Villa Kunterbunt, gemeinsam mit ihrem Schimmel „Kleiner Onkel“ und ihrer Meerkatze „Herr Nilsson. Die Stadt in der die Villa Kunterbunt steht, ist namenlos. Ihr Vater ist König der Südseeinsel „Taka-Tuka-Land“, laut Pippis eigener Erzählung ist ihre Mutter verstorben.

Das Mädchen Pippi Langstrumpf ist weltweit vorallem so beliebt geworden, da sie alle Eigenschaften vereint, die sich kleine Kinder wünschen. Sie ist das stärkste Mädchen der Welt, lebt alleine in einem Haus und ist sehr mutig. Der weltweite Erfolg spiegelte sich auch in den Verfilmungen mit Inger Nilsson wieder. Das Buch selbst wurde in 50 Sprachen übersetzt.

Google feiert den 65ten Geburtstag von Pippi Langstrumpf, auch wir wünschen alles Gute!

1 KOMMENTAR

  1. ich finde Pipi Langstrumpf sehr toll. mit 10 Jahren habe ich sie in der USA entdeck und mir die folge jedesmal angekuckt. ich hoffe sie wird noch viele viele Jahrzehnte in Erinnerung bleiben.

    mit freundlichen grüßen Dlgesch

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here