Start Aktuelles Google-Panne: E-Mail-Rettung soll am Abend abgeschlossen sein

Google-Panne: E-Mail-Rettung soll am Abend abgeschlossen sein

796
0
TEILEN

 

Der Umfang des Datenverlusts beim E-Mail-Dienst GoogleMail am vergangenen Sonntag, scheint geringer als befürchtet. War der Suchmaschinenanbieter zunächst von mehr als hunderttausend betroffenen Accounts ausgegangen, konnte nun die Zahl auf etwa 40.000 korrigiert werden.

Bis heute Abend soll auch bei den verbliebenen 0,012 Prozent der Betroffenen der Mailzugang zum Postfach wieder möglich sein.

Die Ursache für den Fehler lag nach Angaben von Google in einem Bug der Speicherungssoftware, der die Mails mehrerer Backups löschte. Das ist auch der Grund, weshalb die Behebung des Fehlers relativ viel Zeit in Anspruch nahm – statt die Daten über digitale Backups erneut einspielen zu können, mussten Offline-Bänder mit den gespeichertem Material verwendet werden-

Die Folgen des Zwischenfall sind dennoch vorhanden: E-Mails die am 28. Februar zwischen 3:00 und 23:00 Mitteleuropäischer Zeit (MEZ) an die fehlerhaften Accounts geschickt wurden, sind vermutlich im digitalen Nirvana verschwunden, die Absender der Nachrichten seien jedoch darüber benachrichtigt worden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here