Start Aktuelles Google Street View Deutschland gestartet

Google Street View Deutschland gestartet

685
0
TEILEN

Das Warten hat ein Ende: Google hat seine Maps-Erweiterung Street View gestartet. Die Karten von 20 größeren deutschen Städten sind nun aus der Fußgänger-Perspektive zu betrachten. Es wurden zwar Bilder von weit mehr als 20 Städten angefertigt, diese sollen jedoch erst zu einem späteren Zeitpunkt online gehen.

Deutschland ist das 25te Land, das per Google Street View erkundet werden kann. Aufgrund der zahlreichen Verpixelungen von Fassaden durch den Widerspruch von Hauseigentümern und Mietern klaffen einige Löcher in den Karten, doch Google hat längst nicht alle Widersprüche bearbeitet. Die davon betroffenen Häuser werden nun nach und nach bei Street View verpixelt.

Street View ist für folgende Städte freigeschaltet: Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, Bielefeld, München, Nürnberg, Bochum, Bonn, Bremen, Dortmund, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Essen,  Hannover, Leipzig, Wuppertal, Stuttgart und Mannheim.

Für 11 Uhr hat Google eine Pressekonferenz einberäumt, bei der weitere Einzelheiten erklärt werden sollen.

Wer sich seine Umgebung in Street View anschauen möchte, geht wie folgt vor: Gehen Sie auf maps.google.de und suchen Sie sich die gewünschte Straße aus. Oben links gibt es ein kleines, gelbes Männchen, dass auf Google Street View hinweist. Ziehen Sie es auf die gewünschte Straße. Google Maps schaltet dann in den Street View-Modus um.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here