Start Technik Google Street View Deutschland Start mit lustigen Pannen und Fehlern

Google Street View Deutschland Start mit lustigen Pannen und Fehlern

835
0
TEILEN

Wie bereits zu erwarten war, ist der Start von Google Street View nicht ganz geglückt.

Abgesehen von vielen Usern, die Computerabstürze melden, gibt es doch einige Fehler in Googles Street View, die die Datenschützer auf den Plan rufen dürften.

Google scheint mitzulesen, alle unverpixelten Menschen die wir fanden, sind mittlerweile verpixelt. Gute Arbeit Google!

Es gibt aber auch lustige Schnappschüsse:
Mann im Mülleimer
Google Mitarbeiter feiern Streetview

Landfriedensbruch?

Ein Freudenhaus mit großer Auswahl

Schlafender Kurierfahrer

Interessante Rückansicht

Gruß an den Fahrer?

Auch sind noch längst nicht alle Häuser verpixelt, die hätten verpixelt werden sollen. Hausbesitzer konnten per Antrag Google untersagen, ihr Haus in Google Street View zu zeigen. Viele der Anträge sind aber noch längst nicht bearbeitet. Dennoch verdirbt einem die Masse an verpixelten Gebäuden ein wenig die Laune. Viele Straßenzüge sind bereits „unpassierbar“. Man kann kaum erkennen, wo man sich gerade befindet.

Wer ein verpixeltes Haus sieht, kann auch gerne mal einen Workaround probieren. Schauen Sie sich das verpixelte Haus an und gehen Sie einen „Schritt“ zurück. Oftmals sind die Gebäude dann in voller Pracht zu bewundern. Dieser Fehler ist den vielen Aufnahmen und Blickwinkeln geschuldet, die von einem einzigen Haus in Google Street View implementiert wurden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here