Start Panorama Günter Ludolf ist tot

Günter Ludolf ist tot

1147
5
TEILEN

Die Fernseh- und Fangemeinde trauert: Günter Ludolf, der zweitälteste der vier Brüder vom Schrottplatz ist tot. Bekannt ist Günter aus der Serie „Die Ludolfs“. Er war derjenige, der immer in der Küche saß und ans Telefon ging. Hinweise auf Fremdverschulden konnten nicht gefunden werden.

Sein Bruder Uwe fand ihn morgens auf seinem Stammplatz: Sitzend in der Küche. Er erlag dort scheinbar einem Herzinfarkt. Am Schrottplatz der Ludolfs hängt ein Schild an der Tür: „Wegen Trauerfall geschlossen“.

Medizinische Probleme hatte Günter schon vorher. Er war starker Kaffeetrinker (10-20 Tassen starker Kaffee täglich) und Raucher. Bei Dreharbeiten zu der Serie, die sie bekannt machte, brach Günter zusammen. Ein Arzt bescheinigte ihm damals mangelnde körperliche Fitness.

Günter Ludolf, der am 22. Februar 57 Jahre alt geworden wäre, hinterlässt einen Sohn aus einer früheren Ehe.

5 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here