Start Panorama Günther Jauch gibt „Stern-TV“ auf

Günther Jauch gibt „Stern-TV“ auf

542
0
TEILEN

Nun ist es soweit – Günther Jauch wird am Mittwoch zum letzten Mal seine Sendung „Stern-TV“ moderieren. Sein Nachfolger Steffen Hallaschka steht schon in den Startlöchern und freut sich auf die Übernahme. Seit mehr als 20 Jahren war Günther Jauch ein Mal in der Woche auf dem Bildschirm präsent.

Da der 45-Jährige Jauch ab Herbst 2011 die Nachfolge von Anne Will`s Polit-Talk in der ARD übernehmen wird, moderiert er bei RTL seine Sendung ab, weil Jauch, nach eigenen Angaben, nicht auf unterschiedlichen Sendern mit unterschiedlichen Informationsformaten arbeiten möchte.

In einem RTL geführten Gespräch sagte Günther Jauch, dass auch der Zeitpunkt eine wichtige Rolle gespielt hätte. „Ich habe mich gefragt, ob ich nicht besser zu einem Zeitpunkt aufhöre, wo es noch Zuschauer gibt, die das bedauern, anstatt solange mit dem Krug zum Brunnen zu gehen, bis er bricht. Ich finde es grundsätzlich wichtig, dass man zur rechten Zeit geht“.

Als Produzent bleibt Jauch mit seiner Firma I&U (Information und Unterhaltung) trotzdem im Hintergrund erhalten. Günther Jauch wird am Mittwoch seinen Nachfolger, den 38-Jährigen Steffen Hallaschka vorstellen. Hallaschka hatte zuvor das Wirtschaftsmagazin „Markt“ und die NDR-Talkshow moderiert.

In der letzten Sendung werden noch einmal die lustigsten Pannen, bewegendsten Momente und ergreifendste Szenen aus mehr als 20 Jahren Fernsehgeschichte gezeigt.
Es gilt abzuwarten, wie die Zuschauer Steffen Hallaschka aufnehmen und wie Günther Jauch in der Moderation eines Polit-Talks akzeptiert werden wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here