Start Sport Handball: Anhaltender internationaler Erfolg deutscher Vereine

Handball: Anhaltender internationaler Erfolg deutscher Vereine

857
0
TEILEN

Die deutschen Handballvereine machen der Toyota Handball Bundesliga im internationalen Vergleich alle Ehre. In der Champions League, dem Europacup der Pokalsieger und dem EHF Cup haben sich die deutschen Vertreter aussichtsreiche Ausgangslagen für erfolgreiche Abschlüsse der Turniere erspielt.

Der Hamburger Sportverein hatte sich in der Champions League als erstes Bundesliga Team durchsetzen können. THW Kiel gelang gegen Kolding ein Auswärtssieg (36:29) und auch Flensburg besiegte in Ungarn Pick Szeged (27:26). Beide Vereine ziehen damit souverän in das Viertelfinale der Handball Champions League ein. Auch die Rhein-Neckar Löwen haben sich mit einem Sieg gegen RK Zagreb (31:28) eine gute Ausgangssituation geschaffen, um weiterzukommen. Die Runde der besten acht in Europa würde dann zur Hälfte aus deutschen Teams bestehen.

Im EHF Cup hat FA Göppingen inzwischen eine Favoritenrolle eingenommen. Das slowenische Team RK Gorenje Valenje besiegten die Deutschen im Hinspiel des Viertelfinals deutlich mit 33:20. Der TBV Lemgo hat durch seinen Sieg gegen das spanische Reale Ademar ebenfalls gute Karten in das Halbfinale des Turniers einzuziehen. Nur der TVG Großwallstadt hat das Auswärtsspiel in Frankreich gegen Saint Raphael Var knapp verloren. Mit 31:32 hat der Bundesliga Club aber noch alle Möglichkeiten mit einem Sieg im Rückspiel am 3. April in die nächste Runde weiterzukommen.