Start Aktuelles Handgreiflichkeiten bei Feier der Hells Angels

Handgreiflichkeiten bei Feier der Hells Angels

648
0
TEILEN
Hells Angels Mitglieder
Trier: Drogenprozess gegen drei Mitglieder der Hells Angels (Abb. symbolisch)
Hells Angels Mitglieder
Hells Angels Mitglieder (Symbolbild: Lee Brimelow cc-by)

Seit dem gestrigen Abend feierten Rocker im Im Vereinshaus des Berliner Motorradclubs „Hells Angels MC Nomads“ das 10-jährige Bestehen ihres Vereins.  Dieses Treffen verlief dann jedoch weniger friedlich als noch zuvor bis 22:00 gemeldet worden war.

In Erwartung möglicher Gewalttaten war die Berliner Polizei mit insgesamt  vier Hundertschaften im Großeinsatz.

Aus Sicherheitsgründen war die Gärtnerstraße in Berlin-Hohenschönhausen bereits im Voraus großräumig von den Einsatzkräften abgesperrt worden.

Beide Zufahrten zum Clubhaus wurden großflächig von Scheinwerfern beleuchtet. Um potentiellen Ausschreitungen angemessen begegnen zu können, hatte sich die Polizei mit Hunden, Maschinenpistolen und Wasserwerfen postiert.

Aufgrund der gründlichen Kontrollen bildeten sich lange Schlangen vor beiden Zufahrten, die als Kontrollpunkt für die ankommenden Besucher diente. Sie wurden auf Waffen und Drogen untersucht.

Ursprünglich waren bis zu 800 Rocker aus dem In-und Ausland erwartet worden. Am Abend ging die Polizei von 400 Besuchern aus.

Im Verlauf der Kontrollen kam es dann zu Auseinandersetzungen der Rocker mit Einsatzkräften.  Etwa 30 Männer wollten einen Kontrollpunkt durchbrechen. Bei den in Folge einsetzenden Zusammenstößen fuhr die Berliner Polizei Wasserwerfer auf.

Einem Polizeisprecher zufolge wurden nicht nur mehrere Messer, sondern darüber hinaus eine Axt und ein Beil gefunden und beschlagnahmt.

Darüber hinaus fand sich eine Stichwaffe die aus dem Ölmessstab eines Motorrads gefertigt worden war. Gegen zwei Rocker lag ein Haftbefehl vor. Beide Männer wurden verhaftet.

Berichte über Umfang und schwere von Verletzungen bei den Beteiligten liegen bislang nicht vor.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here