Start Sport Hans Grugger spricht erste Worte

Hans Grugger spricht erste Worte

642
0
TEILEN

Am Montag wurde das Beatmungsgerät bei dem im Trainingslauf schwer gestürzten österreichischen Skifahrer Hans Grugger (29) in der Uni-Klinik Innsbruck entfernt.
Grugger atmet jetzt wieder selbständig und nimmt seine Umgebung offenbar wahr.

Die Aufwachphase ist nun zwar abgeschlossen, er ist jedoch noch sehr müde und benötigt viel Ruhe. Grugger überraschte dann offenbar die Anwesenden, indem er bereits erste Worte gesprochen haben soll.

Im Laufe des Tages werden neurologische Untersuchungen durchgeführt, um das Ausmaß der schweren Verletzungen besser beurteilen zu können. In den kommenden Tagen werden erste konkrete Ergebnisse erwartet.

Hans Grugger bleibt weiterhin auf der neurochirurgischen Intensivstation der Uni-Klinik Innsbruck. Dort wird er weiterhin überwacht und versorgt. Über mögliche langfristigere Unfallfolgen können bislang noch keine Angaben gemacht werden.

Die Freundin Gruggers, Ingrid Rumpfhuber (28) selbst ehemalige österreichische Skirennläuferin, besucht ihn jeden Tag zwei Mal auf der Intensivstation.