Start Panorama Hollywood-Diva Liz Taylor ist tot

Hollywood-Diva Liz Taylor ist tot

809
0
TEILEN

Wie bekannt wurde, ist Liz Taylor am Mittwochmorgen in einem Krankenhaus in Los Angeles gestorben. Sie wurde 79 Jahre alt und war die letzte große Diva Hollywoods.

Ihr Sohn Michael Wilding erklärte: „Ihr Vermächtnis wird nie vergehen, ihr Geist wird immer bei uns sein und ihre Liebe wird für immer in unseren Herzen leben“.

Sie hatte in ihrem Leben so einiges zu überstehen. Sie ließ nichts aus und schaffte es Starrummel, Niederlagen, Scheidungen, Drogen, Alkohol und Fettleibigkeit zu überleben. Nur zum Schluss versagte ihr Herz.

Elizabeth Rosemond Taylor wurde in London geboren und stand schon als dreijährige mit ihrer Ballettklasse vor der Queen. Mit Beginn des zweiten Weltkrieges zog ihre Familie nach Los Angeles.

Sie wirkte in zahlreichen Filmen mit und gewann zwei mal den Oskar. Einmal für  ihr Rolle als Edelprostituierte in dem Film Telefon Butterfield 8 und den zweiten Oskar für den Film „Wer hat Angst vor Virginia Woolf“.

Sie engagierte sich seit dem AIDS-Tod von ihrem Schauspielerkollegen Rock Hudson, für die damalige Zeit ein heikles Thema und gründete zwei Stiftungen. Ihre Aussage: „Wenn Geld nicht dazu da ist die Welt besser zu machen – wozu sonst?“  Auch mit Michael Jackson war Liz Taylor bis zu seinem Tod eng befreundet.

Liz Taylor war acht mal verheiratet und hatte vier Kinder. Als sie nun friedlich einschlief waren ihre Kinder bei ihr. Es war ein Leben wie ein Film: „Mir wurde alles geschenkt – gutes Aussehen, Ruhm, Reichtum, Ehre, Liebe. Ich musste nur um wenige Dinge wirklich kämpfen.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here