Start Aktuelles Israel trauert um Ariel Scharon

Israel trauert um Ariel Scharon

2446
1
TEILEN
Ariel Sharon ist tot (Originalfoto: DoD, Helene C. Stikkel, pd)
Israels früherer Premier Ariel Sharon ist tot (Originalfoto: DoD, Helene C. Stikkel, pd)

Die israelischen Medien berichteten heute vom Tod des früheren Premieministers, Ministers und Generals Ariel Scharon. Am 27. Februar wäre er 86 Jahre alt geworden. Ariel Scharon hinterlässt zwei erwachsene Söhne aus der zweiten Ehe mit Lily, der Schwester seiner ersten Frau, die im Jahr 2000 bei einem Verkehrsunfall ums Leben kam.

In der Geschichte Israels war Ariel Scharon, der als Ariel Scheinermann 1928 als Sohn jüdischer Eltern aus Weißrussland geboren wurde, vermutlich der umstrittenste Regierungschef im Heiligen Land, konnte jedoch unbestreitbare politische Erfolge für sich verbuchen.

Das Ende seiner Macht wurde ihm dann auch weder politisch noch militärisch genommen – 2006 brach Scharon auf seiner Farm in der Negev-Wüste zusammen. Wie sich später herausstellte, aufgrund eines Schlaganfalls. Darauf folgende Hirnblutung führten zu einem Koma, aus dem er nicht mehr erwachte.

Im Sheba-Krankenhaus in der Nähe von Tel-Aviv nahmen Familie und Freunde seit Freitag Abschied von Ariel Scharon, dessen Gesundheitszustand sich seit Oktober 2013 zunehmend verschlechtert hatte und nachdem es zuletzt im Januar 2014 zu einem mehrfachen Organversagen gekommen war.

Ariel Scharon sah sich zu Lebzeiten selbst als Kämpfer und Krieger und so lautete auch der Buchtitel seiner Autobiographie folgerichtig “Warrior” (Krieger). Den letzten Kampf hat er verloren und Israel trauert um eine große Führungsfigur und charismatischen Ex Politiker.

Ein Staatsbegräbnis wird vorbereitet, zu dem politische Größen aus aller Welt erwartet werden.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here