Start Reisen und Touristik Japan: Teilreisewarnung des Auswärtigen Amtes

Japan: Teilreisewarnung des Auswärtigen Amtes

693
0
TEILEN
Tokyo: Alltagsverkehr (Foto: KJ)
Gefahr durch Radioaktivität in Tokyo angeblich gering (Foto: KJ)
Tokyo: Alltagsverkehr Foto: KJ
Deutsche sollen neben der Präfektur Fukushima auch Tokyo verlassen. Foto: KJ

Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland hat für Reisen nach Japan eine Teilreisewarnung ausgegeben. Demnach wird von nicht zwingend erforderlichen Reisen nach Japan abgeraten.

Speziell der Aufenthalt im von den Naturkatastrophen besonders betroffenen nördlichen Teil der Hauptinsel Honshu sei riskant.

 

Den deutschen Staatsbürgern aus dem Gebiet um die Reaktoranlage des Atomkraftwerks Fukushima wird nahe gelegt, entweder vorübergehend nach Osaka auszuweichen, oder über Osaka das Land zu verlassen.

Auf seiner Webseite macht das Auswärtige Amt auch auf seine vorübergehende Verlegung von Japans Hauptstadt Tokyo nach Osaka aufmerksam.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here