Start Aktuelles Jean Pütz wird noch einmal Vater

Jean Pütz wird noch einmal Vater

751
0
TEILEN

Jean Pütz, gerade frischgewordener Vater, verkündete stolz die Geburt seiner Tochter.
Das Mädchen heißt Julie Josephine, ist 3500 Gramm schwer und 52 cm groß. Das Baby wurde am Samstag im Katholischen Krankenhaus in Essen-Süd geboren. Die Geburt hat vier Stunden gedauert.  Mutter und Kind sind wohlauf. Das Kind wird, nach Absprache des Dompropstes, im Kölner Dom getauft.
Der 74-jährige Hobbythek-Moderator Jean Pütz hat bereits aus erster Ehe einen 51-jährigen Sohn und aus einer anderen Verbindung ein 11-jähriges Kind.
„Es war der emotionalste Moment in meinem Leben“, teilte der frischgebackene Vater mit. In der Pütz-Familie wären immer nur Jungs geboren worden – und jetzt ein Mädchen. Das sei das höchste der Gefühle.

Der gelernte Elektromechaniker Pütz findet sich keineswegs zu alt, um noch ein Kind großzuziehen. Eine Abtreibung wäre keinesfalls in Frage gekommen. Diese Diskussion sei lächerlich, teilte Jean Pütz der „Hamburger Morgenpost“ mit.
Der WDR strahlte 1974 das erste Mal die Sendung „Hobbythek“ aus, nachdem Jean Pütz in den siebziger Jahren beim Sender die Redaktion Naturwissenschaften  gegründet hatte.
„Ich hab da mal was vorbereitet“ wurde zu seinem Markenzeichen. Mittlerweile hat er über 70 Bücher geschrieben und veröffentlicht.
Seit 2007 tourt Jean Pütz mit seiner Show „Pützmunter“ durch Deutschland.
Ein Wissenschaftler habe Pütz prophezeit, daß er 94 Jahre alt werde. Genug Zeit, um seine Tochter großzuziehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here