Start Panorama Kachelmann-Prozess: dpa-Korrespondent entlastet

Kachelmann-Prozess: dpa-Korrespondent entlastet

630
0
TEILEN

Am vergangenen Mittwoch war ein dpa (Deutsche Presse-Agentur) Korrespondent vorläufig festgenommen worden. Dem Journalisten, der seit Monaten über den Kachelmann-Prozess berichtet wurde vorgeworfen, das Gericht illegal belauscht zu haben.

Der dpa-Korrespondent hatte vor einem geschlossenen Fenster des Gerichtsgebäudes in sein Diktiergerät gesprochen, nach eigenen Angaben jedoch ohne davon zu wissen, dass sich hinter dem geschlossenen Fenster ein Aufenthaltsraum befindet, in dem die Richter sich nach Verhandlungen untereinander austauschen.

Ein Richter der 5. Strafkammer des Mannheimer Landgerichts hatte das Fenster geöffnet und  den dpa-Korrespondenten beschuldigt ein Gespräch der Richter abgehört und aufgezeichnet zu haben.

Gegen den Journalisten wurde von der Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und dieser vorübergehend festgenommen.. Etwa zwei Stunden später wurde der dpa-Korrespondent wieder freigelassen.

Die Deutsche-Presse-Agentur hatte scharfen Protest gegen das Ermittlungsverfahren und die damit verbundene Festnahme erhoben.

Mittlerweile wurde von der Staatsanwaltschaft der Verdacht des illegalen Abhörens fallen gelassen. Der Verdacht habe sich nicht bestätigt, sondern vielmehr vollkommen ausgeräumt.

Aus diesem Grund sei das Ermittlungsverfahren eingestellt worden, hieß es vom Sprecher der Mannheimer Staatsanwaltschaft.

Bei einer Ortsbegehung wurde festgestellt, dass „es nicht möglich gewesen wäre“ von der Straße aus und vor einem geschlossenen Fenster ein Gespräch aufzuzeichnen.

Im Rahmen der vorläufigen Inhaftierung war der Journalist dazu aufgefordert worden, Dienst-Handys und Aufnahmegerät auszuhändigen, was er unter Berufung auf Informantenschutz verweigert hatte. In Folge waren die Geräte vorläufig beschlagnahmt worden.  .

Am Anfang der kommenden Woche wird das schriftliche Einstellungsverfahren erfolgen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here