Start Panorama Kachelmann will seine Wohnung verkaufen

Kachelmann will seine Wohnung verkaufen

573
0
TEILEN

Der ehemalige Wettermoderator Jörg Kachelmann (52) derzeit in Mannheim wegen angeblicher Vergewaltigung vor Gericht stehend, will seine Wohnung in Vitte auf der Ostsee-Insel Hiddensee verkaufen.

Kachelmanns Medienanwalt Ralf Höcker bestätigte der Kölner Zeitung „Express“ gegenüber die entsprechende Meldung. „Das bei Belvisio annoncierte Haus auf Hiddensee gehört Herrn Kachelmann“, sagte der Medienanwalt .

Informationen des „Express“ zufolge, wird die 79.90 qm große Wohnung von der Kölner Maklerfirma Belvisio zum Preis von insgesamt  395.000 Euro angeboten.

Warum die Wohnung gerade zu diesem Zeitpunkt veräußert wird und ob es einen Zusammenhang mit dem laufenden Prozess gibt, wollte Medienanwalt Ralf Höcker nicht sagen. Der Makler sei nicht befugt, Informationen herauszugeben.

Jörg Kachelmann hatte die im Obergeschoss des Henni-Lehmann-Hauses liegende Wohnung nach Angaben der Ortsansässigen vor mehr als zehn Jahren gekauft.

Das Henni-Lehmann-Haus 1907 vom Schweriner Architekten Paul Ehmig entworfen und erbaut, ging 1937 in den Besitz der Gemeinde über und diente seit einem Umbau 1989 bis 1991 als Rathaus.

Heute wird das Erdgeschoss als Bibliothek, Veranstaltungsort und für Ausstellungen genutzt. Das Gebäude bietet den Besuchern  einen klaren Seeblick.

Vom Standort Hiddensee moderierte Jörg Kachelmann häufiger seine Wetterberichte.

Nach seiner Rückkehr von einem 14-tägigen Kanada-Aufenthalt entließ Kachelmann zwei seiner Strafverteidiger – jetzt verkauft er seine Wohnung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here