Start Aktuelles Kein Ende bei Kachelmann-Prozess in Sicht?

Kein Ende bei Kachelmann-Prozess in Sicht?

949
1
TEILEN

Kein Ende beim Kachelmann Prozess in Sicht ?

Seit Anfang September muß sich der Wetterexperte Jörg Kachelmann vor Gericht verantworten. Er soll seine langjährige Freundin mit einem Messer bedroht und danach vergewaltigt haben. Jörg Kachelmann bestreitet dies vehement und beteuert seine Unschuld.

Unter Ausschluß der Öffentlichkeit wird wahrscheinlich am 13. Oktober das mutmaßliche Opfer vernommen.
Ohnehin wird seit vier Wochen hinter verschlossenen Türen verhandelt. So wurden auch  am Mittwoch zwei seiner Ex-Freundinnen befragt. Das Publikum wurde dabei nicht zugelassen.

Nun wird auch ein von der Verteidigung beauftragter Gutachter vom Landgericht  Mannheim nicht zugelassen, da ein Zweifel an seiner Unbefangenheit bestehen soll. Noch vor Verfahrensbeginn hatte der Rechtmediziner geschrieben, dass sich das vermeintliche Opfer seine Verletzungen selbst zugefügt haben könnte, um eine Vergewaltigung vorzutäuschen.
Nach Auffassung der Richter des Landgerichts Mannheim habe der Gutachter nur die These der Selbstverletzung in Betracht gezogen und keine weiteren Schlüsse in Erwägung  gezogen, wie z.B. sado-masochistische Praktiken zwischen Jörg Kachelmann und seiner damaligen Freundin, bei dem es durchaus blaue Flecken geben könne.
Durch die „Überbetonung des eigenen Standpunkts“ , so der Vorsitzende Richter, verspielte der Sachverständige seine Glaubwürdigkeit und gab der Staatsanwaltschaft recht, ihn aus dem laufenden Verfahren zu ziehen.
Jörg Kachelmanns Verteidiger ließ daraufhin die Hauptverhandlung unterbrechen, um einen erneuten Befangenheitsantrag gegen die Richter zu prüfen.
Der erste Versuch eines Antrags wegen Richterbefangenheit scheiterte zum Anfang des Kachelmann-Prozesses.
Der Prozess soll am Montag fortgesetzt werden,

1 KOMMENTAR

  1. diese Justizposse nimmt kein Ende und alle -ausser Kachelmann –
    wollen sich bereichern, ein endgueltiges Urteil ist in Mannheim
    bei diesen Juradilettanten noch lange nicht abzusehen, irgend in
    KARLSRUHE n ja, wir haben eben keine anderweitigen Sorgen , scheint es !

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here