Start Aktuelles Kleinflugzeug stürzt in Hessen ab

Kleinflugzeug stürzt in Hessen ab

1438
0
TEILEN
Eine Cessna Citation X (Foto: Public Domain)
Cessna Citation X/Cessna 750 (Abb. symbol. pd)
Eine Cessna Citation X (Foto: Public Domain)
Cessna Citation X/Cessna 750 (Abb. symbol. pd)

Am Donnerstagabend gegen 19:00 Uhr stürzte ein Kleinflugzeug in der Nähe des südhessischen Flugplatzes Egelsbach in ein Waldstück. Die aus Linz kommende kleine Maschine ging nahe der Bundesstraße 3 sofort in Flammen auf.

Bisher seien drei leblose Körper gefunden worden, teilte ein Polizeisprecher mit. Die Rettungsarbeiten dauerten letzten Meldungen zufolge weiter an.

Auf dem Flugplatz Egelsbach ,Verkehrslandeplatz im Rhein-Main-Gebiet, wurde am Abend ein Kleinflugzeug vom Typ Cessna mit sechs Insassen an Bord erwartet worden – Pilot, Co-Pilot und vier Passagiere sollen in der Maschine gewesen sein. Zum Zeitpunkt des Unglücks habe Nebel geherrscht.

UPDATE: 2. März

Am späten Freitagabend fanden Einsatzkräfte der Polizei die fünfte und wohl auch letzte Leiche aus dem ausgebrannten Wrack der Cessna. Drei Passagiere, der Pilot und der Co-Pilot fanden den Tod beim Landeanflug auf den Flugplatz Egelsbach. Obwohl laut Angaben des Wetterdienstes die Sichtweite 8 Meter betrug, berichten Polizeibeamte die vor Ort waren, von dichten Nebelschwaden. Der dichte Nebel hatte offensichtlich zur Katastrophe geführt.