Start Aktuelles Konkrete Planung von Terroranschlägen in Deutschland

Konkrete Planung von Terroranschlägen in Deutschland

550
0
TEILEN
Terrorwarnung in Deutschland, Foto: Betzi
Terrorwarnung in Deutschland, Foto: Betzi

Auf einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz gab der Bundesinnenminister Thomas de Maiziere bekannt, dass nach Hinweisen eines ausländischen Partners Ende November mutmaßliche Anschlagspläne umgesetzt werden.

Nach Angaben des Bundesministeriums planen Islamistische Terroristen einen Anschlag auf Deutschland.
An Bahnhöfen und Flughäfen erhöhte die Bundespolizei ihre Kontrollen.

Reisende werden aufgerufen genauer hinzuschauen und herrenlose Taschen, so wie auffälliges Verhalten der Bundespolizei zu melden.

Da sich die erhöhten und verschärften Sicherheitsmaßnahmen auf die gesamte Bundesrepublik bezögen, schließt der Bundesinnenminister auch Personenkontrollen an den „Schengen-Grenzen“ nicht aus.

„Es gibt einen Grund zur Sorge, aber keinen Grund zu Hysterie“, sagte der Bundesinnenminister. Hinsichtlich der Terrorgefahr in Deutschland sprach Thomas de Maiziere von einer „neuen Lage“, obwohl neben ausländischen Informanten auch Deutschland „über „eigene Erkenntnisse“ hinsichtlich der islamistischen Terrordrohungen hätte.

Der Minister rief zwar zur Wachsamkeit auf, sagte aber:“Wir lassen uns durch den Terrorismus weder in unseren Lebensgewohnheiten, noch in unserer friedlichen Lebenskultur einschränken“.

Die eigenen Erkenntnisse im Bundesministerium seien unabhängig von den Informationen ausländischer Partner zustande gekommen, weil es konkrete Spuren und Ermittlungsansätze gebe, die nun innerhalb und außerhalb Deutschlands kriminalistisch aufgeklärt werden würden.

Update: Nach vertraulichen Angaben von US-Sicherheitsbehörden werden islamistische Attentäter am 22. November in Deutschland erwartet.

Entsprechenden Vermutungen zufolge sollen primär belebte Veranstaltungen auf öffentlichen Plätzen wie etwa Weihnachtsmärkte mögliche Ziele sein.

Als Attentäter sind, namentlich ungenannt,  zwei Inder und zwei Pakistani unter Verdacht, die Anschlagspläne selbst sollen vom pakistanischen Al-Qaida Führungsmitglied Mohammed Ilyaskashimi stammen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here