Start Aktuelles Kooperation von Facebook und MySpace

Kooperation von Facebook und MySpace

630
0
TEILEN

Der Konflikt der beiden sozialen Netzwerke MySpace und Facebook ist nun offenbar endgültig vorüber. Während MySpace seinen inhaltlichen Schwerpunkt verlagert, öffnet es sich gleichzeitig für die Integration von Facebook-Elementen wie dem „Like“-Button.

Nachdem MySpace der Rang als größtes Social Network durch den Konkurrenten Facebook streitig gemacht worden war  und dies schließlich zu starken personellen Änderungen und Entlassungen geführt hatte, versucht MySpace sich ein neues Gesicht zu geben und neu zu profilieren.

Man wolle nun stattdessen eine Plattform für „Social Entertainment“ mit Elementen aus Text, Audio und Video schaffen.

Die Zusammenarbeit mit dem einstigen Rivalen Facebook wird dabei als positiver Schritt gesehen, dies bestätigte auch Mike Jones, CEO bei MySpace.

Der Grad der Kooperation zeigt sich unter anderem darin, das nicht nur die „Gefällt mir“ Funktion übernommen wurde, sondern es MySpace-Benutzern künftig auch möglich sein wird, sich über ihren Facebook-Account auf der multimedialen Unterhaltungsplattform einzuloggen.

Sollte die Rechnung von MySpace aufgehen, so könnte sich die Nutzeraktivität durch die Kombination mit Facebook-Inhalten dort drastisch steigern.

Dies wäre vermutlich bereits durch die Mitgliederzahlen bedingt. Während MySpace zuletzt mehr als 100 Millionen Nutzer zählte, geht Facebook von aktuell mehr als 500 Millionen eigener Mitglieder aus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here