Home Gesundheit Liebe lindert Schmerzen

Liebe lindert Schmerzen

0

Das Liebe kann auch Leid verursachen, das haben wir alle schon einmal erlebt. Forscher haben jetzt herausgefunden, dass Liebe auch eine schmerzlindernde Wirkung hat. An der US-Universität in Stanford wurden 15 frisch verliebten Studenten leichte Schmerzen zugefügt. Dabei schauten sie sich zwei verschiedene Bilder an. Auf einem der Bilder war der eigene Partner und auf dem anderen eine ähnlich attraktive bekannte Person. Das Ergebnis war das, das Bild des Partners den Schmerz mehr gelindert hat.

Wissenschaftler bestätigen das Ergebnis. Die Gehirnströme der Probanden wurden mit funktionaler Magnetresonanztomografie gemessen, während sich die Bilder angesehen wurden. Die Gehirnareale die bei Gabe von Opiaten aktiviert werden, wurden auch bei Betrachten der Fotos aktiv.

In diesem Test leuchtete ein Areal besonders auf, der Nukleus Accumbens. Das ist der Bereich der auch Belohnungszentrum genannt wird und auch bei der Entstehung von Suchterkrankungen eine Rolle spielt. Ebenso auch bei der Liebe. „Diese Region sagt dem Gehirn, dass man auf keinen Fall mit dem aufhören soll, was man gerade tut”, schreiben die Forscher in einer Studie.

An dieser Studie nahmen nur Probanden teil, die sich noch in der ersten Verliebtheitsphase befanden. Das sind die ersten neun Monate einer Beziehung, danach verändert sich eine Beziehung. Ob das ausschlaggebend für die erfolgreiche Schmerztherapie ist, schreiben die Forscher nicht.

Keine Kommentare vorhanden

Antworten