Start Panorama Medienzar Leo Kirch gestorben

Medienzar Leo Kirch gestorben

558
0
TEILEN

Am Donnerstag starb in München im Alter von 84 Jahren Medienunternehmer Leo Kirch. Die Familie teilte mit, dass „Unser geliebter Ehemann, Vater, Bruder Dr. Leo Kirch, heute im Kreis seiner Familie verstorben ist. Wir sind sehr traurig„.

Der Gründer der Kirch-Gruppe, zu denen früher auch N24, ProSieben, Sat1 und DSF gehörten, war jahrzehnte lang der Medienzar in Deutschland. Leo Kirch hatte aus dem Nichts einen der größten Film-und Fernsehkonzerne mit über 10.000 Mitarbeitern aufgebaut. Mit 40.000 Stunden Serien und über 10.000 Spielfilm-Sammlungen avancierte Kirch zum mächtigsten Medienunternehmer Deutschlands.

Im Jahr 2002 ging die Kirch-Gruppe pleite. Kirch führte mehrere Prozesse gegen den früheren Chef der Deutschen Bank, Rolf Breuer. Dieser soll, laut Kirch verantwortlich für den Untergang der Medien-Gruppe gewesen sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here