Start Panorama München: Mutter ersticht eigenen Sohn

München: Mutter ersticht eigenen Sohn

854
0
TEILEN
Frauenkirche München
Frauenkirche München

Bei einem eskalierten Familienstreit am Sonntagabend in München-Harlaching (Bayern) hat eine Mutter ihren 18-jährigen Sohn offenbar im Affekt erstochen, weitere Opfer gab es nicht.

Die schwangere Freundin des jungen Mannes war dabei, als die Mutter ihren Sohn plötzlich mit der Waffe attackierte. Neben der Freundin befanden sich zum Zeitpunkt der Tat noch zwei Schwestern des Mannes in der Wohnung.

Mehrmals stach die Frau mit einem Messer auf das Opfer ein. Trotz der Bemühungen der gerufenen Rettungskräfte kam für den 18-jährigen Mann jede Hilfe zu spät, so dass er seinen schweren Verletzungen erlag. Seine Mutter wurde noch am Tatort von der Polizei festgenommen.

Warum der Streit zwischen den beiden Familienangehörigen derart eskalierte und schließlich im gewaltsamen Tod des Ermordeten endete, ist bislang noch nicht bekannt.

Laut ersten polizeilichen Angaben soll es in der Vergangenheit schon mehrfach zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen Mutter und Sohn gekommen sein.

Ein zu dem tödlichen Zwischenfall befragter Polizeisprecher wollte jedoch zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine Angaben über den konkreten Anlass des Streits und damit über das mögliche Motiv der Täterin machen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here