Start Aktuelles Mutter tötet Baby wegen Farmville-Unterbrechung

Mutter tötet Baby wegen Farmville-Unterbrechung

963
0
TEILEN

In den USA kam es zu einer Tragödie: Weil ihr Baby anfing zu schreien als die Mutter gerade auf Facebook Farmville spielte, tötete sie ihr Kind. Als das Weinen des 3 Monate alten Jungen anfing, ging die wütende Frau zu ihrem Kind, packte es an den Armen und schüttelte es. Um sich danach zu beruhigen, ließ sie vom Jungen ab um eine Zigarette zu rauchen. Da das Kind jedoch nicht aufhörte zu weinen, schüttelte die Mutter es erneut solange, bis es sich nicht mehr bewegte.

Bei der jetzigen Gerichtsverhandlung bekannte sich die 22-jährige Mutter für schuldig. Ihr drohen nun bis zu 50 Jahre Gefängnis. Soviel sieht das Gesetz in Florida für Mord mit bedingtem Vorsatz vor.

Wie viele Echtzeit-Browserspiele birgt auch Farmville die Gefahr, süchtig zu machen. Der Spieler muss bei Farmville z.B. teilweise unter Zeitdruck spielen, da sonst die Ernte verdirbt. Unterbrechungen sind dabei schlecht für das Spielergebnis.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here