Start Panorama Nach versuchtem Diebstahl: Angriff auf Berliner S-Bahnhof

Nach versuchtem Diebstahl: Angriff auf Berliner S-Bahnhof

742
0
TEILEN
S-Bahn, Foto: Jorges
S-Bahn, Foto: Jorges

Die tätlichen Angriffe auf Berliner Bahnhöfen nehmen kein Ende, immer wieder kommt es zu Attacken auf wartende Personen und Fahrgäste. Dieses Mal war nicht die U-Bahn, sondern die S-Bahn Berlin Schauplatz eines Überfalls.

Eine 25-Jahre alte Frau hatte auf dem S-Bahnhof Schönholz im Bezirk Reinickendorf versucht, einem 64-Jährigen die Geldbörse zu entwenden.

Als dieser den versuchten Diebstahl bemerkte und Gegenwehr leistete, schlug ihm die Frau mit einer Bierflasche mehrmals auf den Kopf.

Obwohl der Mann zunächst verletzt zu Boden ging, gelang es ihm aus eigener Kraft in in einem nahe gelegenen Cafè Hilfe zu holen. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und musste dort aufgrund der erlittenen Kopfverletzungen. stationär behandelt werden.

Die Polizei konnte wenig später in unmittelbarer Nähe zum Tatort zwei Verdächtige festnehmen. Den ersten Angaben zufolge handelt es sich um die 25-Jährige Haupttäterin und ihren 38-Jährigen mutmaßlichen Komplizen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here