Start Panorama Nauen: Mädchen verbrannten lebend im Auto

Nauen: Mädchen verbrannten lebend im Auto

758
0
TEILEN

Die Obduktion der beiden Kinder, die am 12. August in einem ausgebrannten Autowrack nahe der Ortschaft Börnicke bei Nauen (Havelland) verbrannt aufgefunden wurden ergab, dass die beiden Mädchen bei Ausbruch des Feuers noch gelebt haben. Es lasse sich nicht mit Sicherheit feststellen, ob die Flammen beide im Schlaf überrascht haben. Die Kinder starben im Alter von neun und zehn Jahren.

Eine noch ausstehende toxikologische Untersuchung soll Klarheit bringen, ob die Kinder möglicherweise vor dem Feuer betäubt worden waren. Unklar ist auch noch die Ursache des Brandes. Auch muß noch ermittelt werden, ob es sich um einen Unfall oder um ein Familiendrama handelt. Nach Angaben der Ermittler ist auch noch nicht geklärt, ob die Kinder, wie in Medien berichtet wurde, aus Dänemark stammen.

Der Vater der getöteten Kinder liegt mit schweren Brandverletzungen auf der Intensivstation im Unfallkrankenhaus in Berlin. Nach Angaben einer Sprecherin des Krankenhauses sei er operiert worden. Noch in dieser Woche soll eine Hauttransplatation erfolgen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here