Start Aktuelles Orkan Xaver – Berlin wartet auf den Sturm

Orkan Xaver – Berlin wartet auf den Sturm

1325
0
TEILEN
Weihnachtsmarkt am Charlottenburger Schloss (Foto:pd)
Weihnachtsmarkt am Charlottenburger Schloss (Foto:pd)

Orkan Xaver, der sich Berlin von Norden her nähert, könnte das Hauptstadtleben teilweise lahmlegen und auf jeden Fall spannend machen.

Die Berliner Schulverwaltung hatte es den Eltern aufgrund des Orkans bereits am Mittag freigestellt, ihre Kinder früher als üblich aus der Schule zu holen. Einige Firmen schicken ihre Mitarbeiter vorzeitig nach Hause, vereinzelte Weihnachtsmärkte haben bereits geschlossen.

Die amtliche Unwetterwarnung für Berlin:

Es treten orkanartige Böen mit Geschwindigkeiten bis 115 km/h auf, in höheren Lagen bis 140km/h.

Um 18:00 Uhr Windgeschwindigkeit für Berlin 32 km/h bei Windstärke 5

Um 20:30 Uhr Windgeschwindigkeit für Berlin 25 km/h bei Windstärke 4

Die Unwetterwarnung wird mit hoher Wahrscheinlichkeit verlängert werden.

ACHTUNG Hinweis auf mögliche Gefahren:
Es können zum Beispiel Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Schließen Sie alle Fenster und Türen. Sichern Sie Gegenstände im Freien. Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen. Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien.

 

Das Katastrophen-Lagezentrum des Bundesverkehrsministerium warnt, Bürger sollten Bahn- oder Autofahrten bis in den Sonntag hinein „auf das unbedingt Notwendige reduzieren“. Wälder sollten sogar die nächsten Tage über gemieden werden, beschädigte Bäume können auch nach einigen Tagen noch eine hohe Gefahrenquelle darstellen.

In der Nacht zum Freitag wird darüber hinaus noch Schneefall erwartet, der die Lage nicht einfacher macht: Glatte Straßen und Wege sollten eingeplant werden, der morgendliche Berufsverkehr dürfte noch etwas zäher werden.

Melden Sie Gefahrenstellen und Schäden, bei denen Sie Hilfe brauchen, unter der Notrufnummer 112. Bitte melden Sie Schäden, von denen keine akute Gefahr ausgeht, erst nach dem Ende des Unwetters.

UPDATE: Bis 17:00 Uhr fuhr die Berliner Feuerwehr bereits 25 Einsätze. Allerdings bereiten sich die etwa 550 Einsatzkräfte für den Abend und die Nacht auf schwierige Fälle vor.

23:15 Uhr Berliner Feuerwehr meldet bisher noch keine größeres Schäden – Unwetterwarnung bleibt bestehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here