Start Technik Panne bei Google: Google Mail-Konten leer

Panne bei Google: Google Mail-Konten leer

939
1
TEILEN

Viele Benutzer von Google Mail erlebten am gestrigen Sonntag eine böse Überraschung. Statt ihrer üblichen Korrespondenz fanden sie lediglich eine E-Mail von Google, die sie als Nutzer von Google Mail willkommen hieß. Von den gespeicherten E-Mails oder den Adressen keine Spur, auch ganze Ordner seien verschwunden.

Nachdem es zu Dutzenden von Anfragen gekommen war, bestätigte der Google Support das Vorhandensein des Problems für das es bislang noch keine Lösung zu geben scheint.

Erst vergangene Woche hatte Google angekündigt, man werde den Algorithmus der Suchmaschine verbessern um irrelevante Inhalte auf die hinteren Plätze zu verbannen, dabei entsprächen die Änderungen offenbar genau den Wünschen der Benutzer, wie bei einem Abgleich mit den Ergebnissen der Chrome-Erweiterung „Personal Blocklist“ festgestellt worden sei.

Von der Abwertung schlechter Webseiten wie etwa Linkfarmen, würden dagegen qualitativ höherwertige Webseiten profitieren, hiess es von Google. Die Änderungen betreffen jedoch zunächst nur die englischsprachige Suche Google.com

All das hilft den GMail-Nutzern wenig, sie hoffen darauf, dass Google das Problem, von dem nach Google-Angaben 0,08 Prozent der GoogleMail Kunden betroffen seien, was etwa rund 150.000 bis 160.000 Nutzern entspricht, so schnell wie möglich löst.

Techniker des Suchmaschinenunternehmens sind offenbar bereits dabei, die gespeicherten Daten von Backups wieder einzuspielen. Über die Dauer der Reparaturmaßnahmen kann Google anscheinend selbst noch keine konkreten Angaben machen.

Google erklärte, während der Backup-Einspielung und Fehlersuche seien die betroffenen Accounts gesperrt, so dass der benutzer keinen Zugriff habe.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here