Start Panorama Polizei Hannover: Scharfe Schusswaffe von mutmaßlichem Hells Angels-Mitglied sichergestellt

Polizei Hannover: Scharfe Schusswaffe von mutmaßlichem Hells Angels-Mitglied sichergestellt

795
0
TEILEN
Polizeiwagen (Foto: pd)
Suh: Fund von Kinderleichen in Privathaus (Symbolbild, Foto: pd)
Polizeiwagen
Hannover: Waffenfund bei Verkehrskontrolle (Symbolbild, Foto: pd)

Bei einer Verkehrskontrolle am Donnerstagabend fiel den Beamten an der Scholvigstraße in Hannover-Mitte ein 33-jähriger Mann auf. Dieser versuchte offenbar beim Aussteigen aus dem Fahrzeug, eine Pistole die er im Hosenbund trug, zu verbergen.

Der Versuch wurde von der Polizei bemerkt und die scharfe Waffe daraufhin beschlagnahmt. Neben einer Pistole mit sechs Patronen im Magazin, fanden die Ermittler bei einer anschließenden Durchsuchung auch noch einen Elektroschocker.

Bei einer weiteren Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der Festgenommene über keine Erlaubnis zum Führen einer Waffe verfügt – und die Pistole zudem bereits als gestohlen gemeldet worden war.

Wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz war der 33-Jährige der Polizei kein Unbekannter und nach Polizeiangaben angeblich dem Umfeld der „Hells Angels“ zuzuordnen. Nun wird gegen den Mann wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. Über die angebliche Nähe zum Motorradclub, gab es keine weiteren Angaben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here