Start Sport Premier League: Lehmann vor Comeback bei Arsenal London

Premier League: Lehmann vor Comeback bei Arsenal London

566
0
TEILEN

Der ehemalige deutsche Nationalkeeper steht kurz vor seinem Comeback in der Premier League. Er soll bis zum Ende der laufenden Saison den FC Arsenal unterstützen, der derzeit ein Torhüterproblem hat. Der Pole Lukasz Fabianski hat sich an der Schulter verletzt und wird voraussichtlich in dieser Saison nicht mehr im Tor stehen. Sein Kollege Wojciech Szczesny zog sich eine Fingerverletzung zu, die noch bis zum April auskuriert werden muss. Damit bleibt nur noch der Spanier Manuel Almunia, ein Ersatz für ihn ist im Verletzungsfall nicht gegeben.

Jens Lehmann hat fünf Jahre bei Arsenal London gespielt, war am Ende aber nur noch die Nummer zwei im Team. Um weiter zwischen den Pfosten stehen zu können, wechselte er 2008 zum VfB Stuttgart, wo er seine Karriere im letzten Jahr beendete.

Nun soll er beim FC Arsenal erneut die Ersatzbank drücken. Manuel Almunia wird aufgrund der Ausfälle der anderen beiden Torhüter die Nummer eins bei den Gunners bleiben. Jens Lehmann vertritt ihn ausschließlich im Verletzungsfall.

Nicht nur Torwart-technisch sieht es für Arsenal London derzeit eher schlecht aus. Innerhalb der letzten Wochen schied die Mannschaft aus dem FA-Cup und dem britischen Pokal aus, bevor sie sich gegen den FC Barcelona auch aus der Champions League verabschieden mussten. In der Premier League liegen die Gunners immerhin noch auf Platz zwei hinter Manchester United.

Am Wochenende tritt Arsenal London gegen West Bromwich Albion an. Möglicherweise wird Jens Lehmann das Team schon dann von der Bank aus unterstützen. Ob der 41-Jährige überhaupt zum Einsatz kommt ist aber fraglich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here