Start Aktuelles Queen Elizabeth II is not amused

Queen Elizabeth II is not amused

640
0
TEILEN

Queen Elisabeth II. von England muss wegen drastischer  Sparmaßnahmen in Großbritannien zukünftig auf ihr Lieblingsmineralwasser verzichten.

Seit Jahrhunderten schwört die königliche Familie auf ein Tafelwasser, deren Produktions-stätte in Mittelengland demnächst geschlossen wird. Eine Sprecherin der Betreiberfirma  CCE (Coca-Cola Enterprises) teilte der britischen Zeitung „Daily Mail“ mit, dass wegen zu geringer Produktionsmenge die Wassermarke nicht mehr konkurrenzfähig sei.

Angeblich wird seit mehr als 400 Jahren der königliche Hof von der Mineralwasserfabrik „Malvern Water“ beliefert. Da hochmoderne Betriebe an einem Tag mehr Mineralwasser abfüllen als der Hoflieferant aus Mittelengland,steht die alteingesessene Fabrik vor dem Aus.

Trotz aller Bemühungen in den letzten zehn Jahren betrug der Marktanteil nur ein Prozent. 17 Mitarbeiter der Firma verlieren ihren Job.
Einem Bericht zufolge bietet ein anderer Betrieb an neuer Hoflieferant zu werden. Noch hat  die Queen kein Statement abgegeben.

Schon Queen Elisabeth I. soll das Wasser im 16.Jahrhundert erstmals probiert haben und begeistert gewesen sein. Queen Elisabeth II. reist fast nie ohne „Malvern Water“ im Gepäck, genau so wie auch vor 300 Jahren zuvor Queen Victoria.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here