Start Panorama Randale nach Drogenkonsum

Randale nach Drogenkonsum

529
0
TEILEN

In der Kreisstadt Marktoberdorf (Landkreis Ostallgäu) hat in der vergangenen Nacht ein 21-Jähriger die örtliche Polizei auf „Trab“ gehalten. Nach Drogeneinnahme beschädigte er den Kontoauszugsdrucker einer Bank und drückte den Brandmelder.

Als die Polizei nach ausgelöstem Alarm eintraf, sprang der 21-Jährige splitternackt erst auf die Motorhaube, danach auf das Dach des Streifenwagens. Anschließend schlug er einem Polizisten unvermittelt ins Gesicht.

Als die Beamten den Mann nach Rangeleien festnehmen und immobilisieren konnten, forderte der 21-Jährige sie immer wieder auf, ihre Dienstwaffen gegen ihn zu richten. Der Mann und die Beamten wurden bei der Auseinandersetzung leicht verletzt.

Der Sachschaden beträgt insgesamt mehrere tausend Euro. Ob ein Ermittlungsverfahren wegen Drogenmissbrauchs bzw. Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, Erregung öffentlichen Ärgernisses und Randale eingeleitet wird, ist noch nicht bekannt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here