Start Aktuelles Randy Quaid wieder auf freiem Fuß

Randy Quaid wieder auf freiem Fuß

529
0
TEILEN

Der 60-jährige US-Schauspieler Randy Quaid, der ältere Bruder von Dennis Quaid (ebenfalls Schauspieler )und seine 47-jährige Ehefrau Evi waren vor einer Woche in Vancover (Kanada) festgenommen worden.

Beide werden als Wohnungsnomaden per amerikanischem Haftbefehl gesucht. Sie hätten unerlaubt in einem Haus gewohnt und dort Schaden angerichtet.

Beiden wird der Tatbestand des Wohnungseinbruchs, des Vandalismus und der Sachbeschädigung zur Last gelegt.

Mittlerweile sind der amerikanische Schauspieler und seine Frau in Kanada auf Kaution von jeweils 10.000 Dollar wieder auf freiem Fuß. Da Evi nach Angaben der Polizei einen kanadischen Paß besitzt, baten beide in einer Anhörung um die Anerkennung als Flüchtlinge in diesem Land.

Das Verfahren gegen Evi Quaid wurde von den kanadischen Behörden eingestellt. Die Frau darf in Kanada bleiben und auch arbeiten.
Wie die kanadische Polizei mitteilte, wird der Fall von Randy Quaid auf üblichem Weg geprüft werden.

Beide gaben an, daß sie um ihr Leben fürchteten und von Hollywoods Prominentenjägern verfolgt würden. Der US-Schauspieler sagte, er und seine Frau suchten nach Asyl vor den „Mördern von Hollywood“.

Nach Angaben der „Vancover Sun“ sorgt sich Evi Quaid um ihre Sicherheit. Mehrere Freunde von ihr, darunter Heath Ledger und David Carradine, seien unter „mysteriösen Umständen“ in den USA umgebracht worden.

Randy Quaid und seine Frau Evi hätten eigentlich am Montag vor einem kalifornischen Gericht erscheinen müssen und sich gegen den Vorwurf des Wohnungseinbruchs verteidigen sollen.

Beide zogen es vor Amerika zu verlassen. Evi Quaid erklärte, dass sie sich in Kanada sicherer fühle.

Somit haben der US-Schauspieler und seine Frau die Möglichkeit etwas Abstand zu gewinnen, da die kanadische Justiz den weiteren Verlauf selbstständig regle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here