Start Panorama Regisseur Peter Yates verstorben

Regisseur Peter Yates verstorben

483
0
TEILEN

Mehrere amerikanische Webseiten vermelden den noch unbestätigten Tod von Peter Yates. Nach langer Krankheit soll er gestern im Alter von 82 Jahren in London verstorben sein. Offiziell bestätigt ist diese Meldung indes nicht. Berühmt wurde er 1968 durch die für damalige Verhältnisse spektakulären Verfolgungsjagden in „Bullitt“. Zu gute kam ihm hierbei die vorangegangene Arbeit als Rennfahrer und Manager von Sir Stirling Moss.

Er erhielt insgesamt vier Oscarnominierungen, jeweils zwei für die Filme „Vier irre Typen“ (mit Dennis Quaid) und „Ein ungleiches Paar“ (mit Albert Finney) als Regisseur und Produzent. Er drehte mit Stars wie Dustin Hoffman, Sigourney Weaver und Liam Neeson.

Sein letztes Werk als Regisseur war „A Separate Peace“ von 2004. Er war mit der Produzentin Virginia Pope verheiratet und hinterlässt drei Kinder.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here