Start Wirtschaft Schadenersatzprozess – Niederlage für SAP

Schadenersatzprozess – Niederlage für SAP

735
0
TEILEN

Der deutsche Softwarekonzern SAP muss eine Schadensersatzsumme von 1,3 Milliarden Dollar an den amerikanischen Konkurrenten Oracle zahlen. Das entschied nun ein Gericht im nordamerikanischen Oakland, Kalifornien, nachdem Oracle im Jahre 2007 eine Klage gegen SAP eingereicht hatte. In dieser wurde SAP vorgeworfen, sich auf unzulässige Weise Daten und geistiges Eigentum von Oracle beschafft zu haben.

Von Industriespionage, Datenklau und Betrug war die Rede. Verurteilt wurde der deutsche Softwareriese lediglich wegen Daten- und Softwarediebstahls. Die vom Gericht bestimmte Entschädigungssumme entspricht mehr als der Hälfte des Gesamtgewinns von SAP im vergangenen Jahr.

SAP ist mit dem Urteil der Prozesses, der am 1. November in den USA begonnen hatte, sehr unzufrieden. Gerechnet hatte das Management mit einer sehr viel geringeren Summe. Gerade auch deshalb, weil man sich noch vor Prozessauftakt reumütig zeigte und den unerlaubten Datentransfer zugab.

Lediglich die Milliardenforderungen von Oracle waren nach Meinung SAPs weitaus überzogen. Das Unternehmen schließt daher im Anschluss an den nun abgeschlossenen Prozess ein Berufungsverfahren nicht aus.

Nach Angaben der Nachrichtenagentur Bloomberg sind die nun gegen SAP verhängten 1,3 Milliarden Dollar die größte Schadenersatzsumme, die jemals in einem Verfahren um Urheberrechtsverletzung ausgesprochen worden ist. SAP hat als Konsequenz angekündigt, weitere Schritte einzuleiten, um alle Optionen für sich zu nutzen. Die Auswirkungen und Kosten des Prozesses hätten jedoch keinerlei Einfluss auf die Jahresprognose heißt es aus Unternehmenskreisen.

Grund für die Oracle-Klage war das Vorgehen der texanischen Softwarefirma TomorrowNow. SAP hatte den auf die Wartung von Software spezialisierten Dienstleister Anfang 2005 für zehn Mio. Dollar gekauft. Wie sich herausstellte, stahl die Firma Kundendaten von einer passwortgeschützten Oracle-Website, um möglichst viele lukrative Firmenkunden für SAP zu gewinnen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here