Start Panorama Schauspieler Hellmut Lange ist gestorben

Schauspieler Hellmut Lange ist gestorben

525
0
TEILEN

Das Urgestein des deutschen Films und ein Pionier des bundesdeutschen Rundfunks ist gestorben. Hellmut Lange starb bereits am 13. Januar nach langer Krankheit in Berlin und wäre am 19. Januar 88 Jahre alt geworden. Seit Oktober 2009 war bekannt, dass der beliebte Schauspieler und Synchronsprecher an Demenz litt.

Hellmut Lange synchronisierte seit 1962 englischsprachige Schauspieler wie Paul Newman, Charlton Heston, Richard Harris, Roy Scheider und Donald Sutherland.

Nach einer Schauspielausbildung in Hannover debütierte er 1948  in München. Zehn Jahre später folgte sein Filmdebüt. Durch Hauptrollen in „Der Fälscher von London“ (Edgar Wallace), „Das Halstuch“ (Francis Durbridge), als Kommissar in der „Stahlnetz“-Serie und anderen Hauptrollen wurde Hellmut Lange bekannt.

Durch die Rolle des Trappers Nathanael Bumppo, „Natty“ genannt, aus der Lederstrumpferzählung ( James Fenimore Cooper ) erhöhte sich Hellmut Langes Bekanntheitsgrad. Dazu gehörten auch rumänische Verfilmungen wie „Der Letzte Mohikaner“ und „Wildtöter“.

Seine markante Stimme wird allen Kino und Filmfans in Erinnerung bleiben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here