Start Panorama Schießerei in Hamburg: Zwei Tote

Schießerei in Hamburg: Zwei Tote

668
0
TEILEN
Polizeiauto
Berlin: Polizist feuert versehentlich auf Kollegen

Bei einem Streit zwischen mehreren Gästen in einem Lokal in Hamburg-Barmbek kam es zu einem tödlichen Zwischenfall. Nach Angaben der Polizei gerieten mehrere Männer in der Hamburger Straße in Streit. Vor der Bar „Chill inLounge“ eskalierte die Situation. Es kam zu einer Schießerei.

Trotz ärztlich eingeleiteter Notfallmaßnahmen starb ein 30-jähriger Mann aus dem Iran noch am Unfallort. Ein weiterer Mann (28), ebenfalls Iraner wurde im Krankenhaus notoperiert, verstarb aber wenig später an seinen schweren Verletzungen.

Als mutmaßlichen Schützen nahm die Polizei einen 31-Jährigen fest. Als sich sechs weitere Männer vom Tatort entfernen wollte, wurden sie von den Beamten festgenommen. Gegen sie bestehe aber kein Tatverdacht.

Die Hintergründe der Tat sind noch unklar, ein Zusammenhang mit Konflikten im Rotlichtmilieu scheint wahrscheinlich, da es sich bei einem der Männer um einen bekannten Zuhälter handeln soll. Die Polizei nahm ihre Ermittlungen auf.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here