Start Panorama Shakira spendet Gage für Schulprojekte

Shakira spendet Gage für Schulprojekte

838
0
TEILEN
Shakira
Shakira

Die spanische Sektmarke Freixenet engagiert jedes Jahr, natürlich gegen fürstliches Honorar, für seinen weihnachtlichen Werbespot weltberühmte Stars.

Nur im vergangenen Jahr strahlte man, da machte sich auch bei der berühmten Sektfirma die Wirtschaftskrise bemerkbar, den Werbespot mit dem spanischen Synchron-Schwimmer-Team vom Vorjahr aus.

In diesem Jahr allerdings scheint die Krise überwunden zu sein, denn man engagierte die kolumbianische Pop-Sängerin Shakira – verbunden mit einer Gage in entsprechender Höhe. Shakira bekam für den, schon fertig im Kasten, gedrehten Werbe-Spot des Firma Freixenet satte 500.000 Euro.

Allerdings gab Shakira ihre so gewonnenen Einnahmen an ihre Stiftung „Pies Descalzos“ (Nackte Füße) weiter, damit Schulen in Haiti und Kolumbien gebaut werden können. In Shakiras Heimatland Kolumbien sind durch die Initiative bereits sechs Schulen für hilfsbedürftige Kinder entstanden.

Shakira sagte:“Bildung ist ein Geburtsrecht und eine gute Bildung ist das einzige Mittel, das ein Kind hat, um seine Träume wahr zu machen“.
Shakira reiht sich mit ihrem Werbe-Spot für Freixenet in die Reihe der ganz großen Stars der Vergangenheit ein.

So sang in der ersten spanischen Sektwerbung 1977  US-Oscarpreisträgerin Liza Minelli ihren Titelsong aus dem Film „Cabaret“. Vier Jahre später erklang von Gene Kelly das Lied „I´m Singing in the Rain“ und vier Jahre danach räkelte sich Raquel Welsh in einem durchsichtigen Oberteil vor der Kamera mit dem Song“I`m so Excited“.

Shakira gilt nicht erst seit dieser Aktion als vorbildliches Beispiel für Stars die zumindest einen Teil ihrer Einnahmen Projekten für hilfsbedürftige Menschen spenden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here