Start Reisen und Touristik Siegessäule in Berlin für Besucher wieder offen

Siegessäule in Berlin für Besucher wieder offen

675
0
TEILEN

Ab Samstag können Einheimische und Touristen wieder die Siegessäule besichtigen. Sie erinnert an den Sieg Preußens im Deutsch-Dänischen-Krieg, an den sogenannten „Deutschen Krieg“ von 1866, sowie an den Deutsch-Französichen-Krieg von 1870/71.

17 Monate lang war die unter Denkmalschutz stehende Säule saniert worden und kostete rund 4,3 Millionen Euro. Die goldene Statue auf der Säulenspitze stellt die römische Siegesgöttin Victoria dar. Sie wurde mit 24-karätigem Blattgold neu vergoldet. Insgesamt über ein Kilogramm Gold wurden an der Statue, den Kanonen und weiteren Zierbauteilen verbraucht.

Neben der eigentlichen Säule wurden laut Angaben der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung auch die Tunnelanlage, vier Tunnelhäuser und die Umfassungsmauern saniert.

Am Freitag wird im Rahmen eines feierlichen Aktes, symbolisch ein goldener Schlüssel übergeben, auch Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) wird an dieser Feierlichkeit zur Neueröffnung teilnehmen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here