Start Sport Ski-WM: Innerhofer holt Gold im Super-G

Ski-WM: Innerhofer holt Gold im Super-G

603
0
TEILEN

In Garmisch-Partenkirchen gewann bei strahlendem Wetter und einer „griffigen“ Piste Christof Innerhofer (Italien) Gold. Der Österreicher Hannes Reichel, der 0,06 Sekunden hinter Innhofer lag gewann Silber und Ivica Kostelic mit 0,31 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten Bronze.

Die Schweizer Hoffnung Didier Cuche wurde, genau wie gestern seine Landsmännin Lara Gut, Vierter. Cuche büßte auf den Sieger des Super-G 1,03 Sekunden ein.

Gerade die Schweizer Ski-Rennläufer hatten sich große Hoffnungen auf Medaillen gemacht. Sie hatten gute Läufer mit Carlo Janka, Silvan Zurbriggen, Tobias Grünfelder und Sandro Viletta im Rennen. Auch die vom Schweizer Speed-Trainer ausgeflaggte Strecke brachte den Eidgenossen kein Glück.

Christof Innerhofer sei sein Sieg gegönnt, denn noch nie hatte er bisher an Weltmeisterschaften oder Olympischen Spielen Edelmetall gewonnen. Bei 114 Starts stand Innerhofer erst viermal auf dem „Stockerl“.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here