Start Panorama Sparkurs bei Disney: Kein neuer Film mit Johnny Depp

Sparkurs bei Disney: Kein neuer Film mit Johnny Depp

1045
1
TEILEN

Am Samstag meldete die „Los Angeles Times“, dass der Disney-Konzern die Adaption eines Fernsehklassikers aus den 50er Jahren, trotz zehnjähriger Vorbereitung gestoppt hat. Wegen klammer Kassen wird das derzeit wichtigste Projekt „The Lone Rangers“ mit Johnny Depp (48) in der Hauptrolle nicht gedreht.

Der Schauspieler sollte Tonto den Indianer spielen und Armie Hammer (bekannt aus „The Social Network„) war als Filmpartnerin für Depp vorgesehen. Der Western sollte 175 Millionen Euro kosten (250 Millionen Dollar). Zusätzlich zu den allgemeinen finanziellen Problemen, hat sich Gore Verbiniski, Regisseur des Films „Fluch der Karibik“ auch noch mit dem Studio wegen der Kosten des Films überworfen.

Der Film-Klassiker „Die Texas-Rangers“ sollte als Vorlage für den Film „The Lone Rangers“ dienen. Doch der Disney-Konzern, unlängst auf drastischen Sparkurs gegangen, liess das Projekt schließlich fallen – obwohl Akteur Johnny Depp mit den letzten beiden Disney-Filmen „Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten“ (besser bekannt als „Fluch der Karibik 4“) und „Alice im Wunderland“ jeweils mehr als eine Milliarde Dollar in die Kassen des Disney-Konzerns gespült hatte..

1 KOMMENTAR

  1. Tja: Geld Geld Geld – Geld regiert die Welt ha hahahahah

    Der Johnny hat doch genug…soll er das doch bezahlen, wenn er
    unbedingt Cowboy spielen will!! :-))

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here