Start Technik Spieleschmiede Zynga übernimmt Social Browser Flock

Spieleschmiede Zynga übernimmt Social Browser Flock

552
0
TEILEN

Die Spieleschmiede Zynga ist den meisten Internetnutzern vor allem durch Facebook-Spiele wie FarmVille bekannt.

Der Social Browser Flock, auf Google Chrome als Basis zu setzt, und als „Social Browser“ verschiedene Web 2.0 Dienste unterstützt, so dass der Anwender sie stets auf einen Blick sieht, wenn sich bei Facebook, Twitter und Co etwas tut, hat dagegen trotz dieser Funktionalität noch nicht einen derartigen Bekanntheitsgrad erlangt.

Das könnte sich zwar jetzt mit der Übernahme des Unternehmens Flock durch Zynga ändern. Allerdings scheint noch unklar, in welcher Weise Zynga die Ressourcen von Flock nutzen will.

Auch Aussagen des CEO von Flock, Shawn Harding tragen nicht zu einer Klärung bei. Im Blog heisst es, dass Flock-Team wolle Zynga dabei unterstützen „die lustigsten Social Games zu schaffen, die es gibt“ und dies offenbar mobil und plattformübergreifend.

Zynga hatte bereits im Vorjahr mehrere Übernahmen getätigt und verfolgt damit anscheinend eine Strategie. Marc Pincus, CEO bei Zynga hatte vor Kurzem ebenfalls Äußerungen zur Cross-Plattform Nutzung von FarmVille und anderen Spielen getätigt.

Will man Gerüchten Glauben schenken, erwägt Zynga den Aufbau eines eigenen Social Networks, was jedoch Angesichts der Popularität von Facebook zumindest unsinnig erscheint. Dennoch wäre dies eine Erklärung für die offensive Rekrutierung von Aktivposten aus anderen Unternehmen,

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here