Start Aktuelles Spitzenduell in Mainz

Spitzenduell in Mainz

646
0
TEILEN

In der Bundesliga ging es zwischen Dortmund und Mainz gestern um die Tabellenführung. Mit seinem aktuellen Team besiegte Jürgen Klopp seine ehemalige Mannschaft auswärts mit 2:0.

Beide Clubs begegneten sich zunächst auf Augenhöhe und hatten Chancen, die sie nicht nutzten. Vor allem Dortmund vergab früh eine sichere Tormöglichkeit, als der Ball nach einem Eins gegen Eins Duell nur Zentimeter am Mainzer Tor vorbeirollte. Kurz darauf hätten die 05er fast selbst für den Rückstand gesorgt. Nach einem Rückpass zum Torwart Wetklo traf dieser nicht Ball, der wieder knapp neben das eigene Tor rollt.

In der 26. Minute brachte Mario Götze die Gäste dann in Führung. Die unsichere Mainzer Abwehr ließ sich in der eigenen Hälfte die Kugel abnehmen. Zwei Pässe später landete erhielt der 18 Jährige Youngster des BVB den Ball an der Strafraumgrenze und verwandelte souverän zum 1:0. Die Dortmunder hatten auch weiterhin gute Möglichkeiten und gaben das Spiel in der ersten Halbzeit nicht mehr aus der Hand.

Die zweite Hälfte begann besser für die Gastgeber. Nach einem Foul im Dortmunder Strafraum zeigte der Schiedsrichter sofort auf den Elfmeter Punkt. Eugen Polanski scheiterte allerdings am glänzend haltenden Weidenfeller. Nach einigen glücklosen Distanzschüssen auf beiden Seiten, setzte Götze seine Gala fort. Er spielte Barrios im Strafraum frei, der nur noch am Mainzer Torhüter vorbei laufen musste und lässig versenkte.
Damit hat der BVB mit 25 Punkten die Tabellenführung übernommen und den FSV auf den zweiten Platz verwiesen. Zudem stellt Dortmund mit dem fünften Sieg im fünften Auswärtsspiel einen neuen Liga Rekord auf.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here