Start Wirtschaft Steuersegen für die deutschen Staatskassen

Steuersegen für die deutschen Staatskassen

607
0
TEILEN

Der Konjunkturaufschwung in der deutschen Wirtschaft zeigt sich nun auch in der aktuellsten Steuerschätzung. Im Vergleich zu den ursprünglich erwarteten Zahlen gehen die Finanzexperten nun von mindestens 30 Milliarden Euro Mehreinnahmen aus.

Laut Bericht in der Frankfurter Rundschau werden die geplanten Steuererhöhungen wie beispielsweise die Brennelementesteuer und die Flugticketsteuer zu weiteren Steuereinnahmen verhelfen. Diese zusätzlichen Milliarden-Einnahmen werden dem deutschen Staat zu Hilfe kommen.

Derzeit kämen nach Aussage eines Steuerexperten des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW) sichere Steuereinnahmen vor allem aus dem Bereich Unternehmenssteuern, wie Körperschafts- und Gewerbesteuer.

Als Grund dafür sei der enorme Wachstumsschub in der deutschen Wirtschaft zu nennen. Die Unternehmen sind so produktiv wie lange nicht mehr. Die Firmen stellen wieder neue Mitarbeiter ein, wachsen und expandieren in neue Geschäftsfelder und/ oder Standorte.

Die führenden Forschungsinstitute rechnen inzwischen mit einem Zuwachs von 3,5 Prozent in der deutschen Wirtschaftsleistung, die Bundesbank sagt mehr als drei Prozent voraus. Die Bundesregierung rechnet für das Wirtschaftsjahr 2011 laut Angaben der Nachrichtenagentur Reuters mit einem Plus von knapp zwei Prozent.

Selbstverständlich werden sich die durch Steuerzahlungen entstandenen Mehreinnahmen auch positiv auf die deutsche Staatsverschuldung ausüben. Die Defizitquote, bei der Anfang dieses Jahres für 2010 von den Finanzexperten noch Werte von mehr als fünf Prozent erwartet wurden, dürfte nach jüngsten Schätzungen der Bundesbank deutlich unter vier Prozent absinken. Für 2011 erwarten die Wirtschaftsforschungsinstitute, dass die europäische Drei-Prozent-Marke bereits wieder eingehalten wird.

Eine solch drastische positive Korrektur der wirtschaftlichen Prognosen hat es in Deutschland bereits seit Jahren nicht mehr gegeben. Es sieht so aus, als habe sich das Land definitiv von den Folgen der Wirtschaftskrise erholt und schöpfe nun wieder aus den Vollen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here