Start Allgemein „Tatort“-Schauspieler Ingo Naujoks steigt aus

„Tatort“-Schauspieler Ingo Naujoks steigt aus

841
0
TEILEN
Ingo Naujoks
Ingo Naujoks

Wer gestern Abend im Ersten den „Tatort“ gesehen hat, musste feststellen, dass die Tatort-Kommissarin Charlotte Lindholm wütend, traurig und teilweise mit der Situation völlig überfordert war, hatte sich doch ihr Mitbewohner Martin Felser davon gemacht und lediglich einen lieblos geschriebenen Abschiedszettel auf dem Küchentisch hinterlassen.

Soweit die Fiktion – doch in der Tat wird Schauspielerin Maria Furtwängler künftig ohne ihren langjährigen Filmpartner Ingo Naujoks vor der Kamera ermitteln müssen.

Nach acht Jahren verabschiedet sich Naujoks vom Set der beliebten TV-Krimiserie.

Er begründete dies mit dem Umstand, dass er sich nicht länger auf seine Rolle als Martin Felser, dem haushaltführenden und Frühstück machenden Babysitter beschränken wolle.

Stillstand sei das Schlimmste was einer Rolle passieren kann, erklärte der Schauspieler in einem Interview.

Damit macht durch das Ausscheiden ihres Kollegen auch Furtwänglers Rolle eine nicht unwesentliche Änderung durch.

Die sonst so toughe und gewissenhaft arbeitende Kommissarin Charlotte Lindholm sieht sich nun mit der Einsicht konfrontiert, dass sie mit der Situation als alleinerziehende Mutter und berufstätige Frau völlig überfordert ist, was unter anderem darin kulminiert, dass sie sogar vergisst, ihren Sohn abzuholen.

Während ihr Filmcharakter nun zunächst den Versuch machen wird, ihr Leben wieder zu ordnen, wird Maria Furtwängler ebenfalls suchen müssen – in diesem Fall jedoch ganz real nach einem neuen Co-Partner.

Einem Bericht zufolge arbeitet Ingo Naujoks unterdessen bereits an zwei TV-Filmen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here