Start Sport Teamwettkampf im Rodeln: Technikchaos und Absage

Teamwettkampf im Rodeln: Technikchaos und Absage

724
0
TEILEN

Dem Teamwettkampf im Rodeln war in den vergangenen Wochen vom Publikum sehr gut aufgenommen worden, eine Zulassung als olympische Disziplin steht im Raum – nun drohte zumindest dieser Wettbewerb in einem Desaster zu enden.

Nach fünf Wettkämpfen, in denen es keinerlei Probleme mit den technischen Anlagen gegeben hatte, versagte nun die Technik fast vollständig.

Besonders deutlich wurde dies, als sich bei vielen Mannschaften nach dem Anschlagen des Touchpads, das Gate für den darauf folgenden Sportler nicht öffnete. Auch bei der Lichtschranke, die ein versehentliches öffnen des Gates durch auftretenden Wind vermeiden soll, steckte der Teufel im Detail – beziehungsweise in der Technik.

So kamen dann auch nur fünf Mannschaften regulär durch und durften dann fassungslos zusehen, wie das Rennen immer wieder unterbrochen werden musste, weil sich das Gate nicht öffnete. Auch die Deutsche Mannschaft wurde Opfer der technischen Tücke.

Um den Wettkampf fortführen zu können, wurden die Aktiven wieder nach oben gefahren, um ihren Lauf jeweils wiederholen zu können, die Platzierungen der Sportler die es problemlos hinab geschafft hatten, blieben dabei gewertet.

So führte zu diesem Zeitpunkt zunächst Italien, vor Österreich, Lettland, den USA und Polen. Doch zu der geplanten Wiederaufnahme des Wettbewerbs kam es nicht mehr, versagte doch die Technik bereits beim ersten Versuch erneut, so dass eine Absage erfolgte.

Unter diesen zugegebenermaßen unglücklichen Umständen wurde das österreichische Duo Andreas und Wolfgang Linger Doppelweltmeister. Sie siegten vor den Italienern Christian Oberstolz/Patrick Gruber und den Drittplazierten Andris und Juris Sics aus Lettland.

Die Deutschen Tobias Wendl und Tobias Arlt mussten nach einem Sturz im ersten Durchgang ihre Medaillenträume begraben und gingen aufgrund von Verletzungsproblemen nicht mehr an den Start.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here