Start Reisen und Touristik Tel Aviv: Hafenareal wird neu gestaltet

Tel Aviv: Hafenareal wird neu gestaltet

1006
0
TEILEN

Nicht umsonst heisst es Jerusalem betet – Tel Aviv feiert. Und so sind die im November am Hafenareal in Tel Aviv (Israel) beginnenden Arbeiten auch weniger religiöser, denn höchst weltlicher Art.

Für etwa 19 Millionen Euro wird dort die Gegend um den Mittelmeerhafen umgestaltet.

Das Projekt wird von der Firma Atarim im Auftrag der Stadtverwaltung und des Tourismusministeriums durchgeführt.

Geplant ist auf dem Areal ein großes Freizeit- und Erholungszentrum, das vor allem tagsüber Familien die Gelegenheit bieten soll, sich sportlich zu betätigen, oder zu entspannen. Nachts soll nach dem Vorbild der Times Square in New York, so berichten israelische Zeitungen, die Gegend um den Hafen illuminiert und Reklamen und Hochhäuser bunt angestrahlt werden. Die so geschaffene neue Kulisse sei dann auch als idealer Hintergrund für Fernseh-Liveübertragungen geeignet.

Grund genug für die TV-Ausstrahlungen soll das Areal ebenfalls gleich mitliefern. So soll auf dem Gelände auch ein Zentrum für Massen-Events wie Rockkonzerte, große Kulturereignisse und Ausstellungen entstehen.

Doch noch hat das ganze Vorhaben einen Hauch von Zukunftsmusik, denn auch wenn bereits die immensen Kosten für die Umbauarbeiten mitgeteilt wurden, ist ein möglicher Zeitpunkt ab dem das Areal für Besucher zugänglich gemacht werden wird, bislang noch nicht bekannt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here