Start Aktuelles Terroranschlag in Stockholm – Zwei Bomben detonieren in der Innenstadt

Terroranschlag in Stockholm – Zwei Bomben detonieren in der Innenstadt

591
0
TEILEN

Die Stockholmer Innenstadt wurde gestern Nachmittag Ziel eines Terroranschlags: Nach der Detonation einer Autobombe sprengte sich ein Selbstmordattentäter in die Luft. Wie durch ein Wunder starb nur der Attentäter selbst.

Eine Nachrichtenagentur bekam kurz vor den Detonationen eine Drohmail, in der der Attentäter seinen Anschlag begründete. Er verwies auf den Afghanistan-Einsatz an dem Schweden beteiligt ist, ebenso auf die Mohammed-Karikaturen des schwedischen Zeichners Lars Vilks. Kurz nach Erreichen der eMail detonierte an einer durch die Weihnachtseinkäufer sehr belebten Straße die Autobombe.

Nur ca. 300m von dieser Stelle entfernt, sprengte sich der mutmaßliche Selbstmordattentäter in die Luft. Ersten Angaben zufolge trug er sechs eigentlich miteinander verbundene Rohrbomben bei sich, von denen aber nur eine explodierte. Die Verbindungskabel zwischen den einzelnen Bomben waren gerissen. Der Mann starb am Tatort, ohne weitere Schäden anzurichten. Laut Augenzeugen rief er kurz vor der Explosion ein paar arabische Wörter.

Schweden hat bereits im Oktober eine Terrorwarnstufe ausgerufen, die nach diesem Anschlag unverändert weiterhin gültig sein werde, bestätigte die schwedische Justiz. Anhaltspunkte für weitere Anschläge oder Komplizen des Attentäters gebe es momentan nicht. Die Justiz sehe keine weitergehenden Bedrohungen für Schweden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here