Start Panorama Tödlicher Unfall in der Nudelmaschine

Tödlicher Unfall in der Nudelmaschine

639
0
TEILEN

Ein tragischer Unfall ereignete sich am Montag in einer Nudelfabrik in Toronto (Kanada). Nach Angaben kanadischer Medien geriet dort ein 26-Jähriger Mitarbeiter der Nudelfabrik „Pasta Quistini“ bei Arbeiten an dem Gerät kopfüber in eine Nudelmaschine.

Zunächst unbestätigten Gerüchten zufolge, habe sich zuerst das T-Shirt des Opfers in der Mechanik des Geräts verfangen. Anschließend stürzte der Mann kopfüber in die Teigwarenmaschine. Arbeitskollegen, die bei dem tödlichen Unfall anwesend waren, stehen unter Schock und mussten behandelt werden.

Die Tochter des Firmenbesitzers erklärte, bei dem 26-Jährige Opfer habe es sich um ihren künftigen Ehemann gehandelt.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und auch wenn ein Tötungsdelikt durch eine Manipulation unwahrscheinlich scheint, gilt es zu ermitteln, ob möglicherweise gegen Sicherheitsstandards verstoßen wurde.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here