Start Panorama Trauer über Opfer der Naturkatastrophen dämpft Freude an Kirschblütenfesten in Japan

Trauer über Opfer der Naturkatastrophen dämpft Freude an Kirschblütenfesten in Japan

1048
0
TEILEN
Kirschblüte in japan 2011. (Foto: MS)
Kirschblüte in japan 2011. (Foto: MS)
Kirschblüte in Japan 2011. Foto: MS
Kirschblüte in Japan 2011. Foto: MS

Trotz des Tohoku-Erdbebens 2011, des damit verbundenen Tsunami und der Bedrohung durch Radioaktivität aus dem havarierten Atomkraftwerk Fukushima Daiichi, lässt es sich eine Zahl von Japanern nicht nehmen, traditionell das Vorrücken der Kirschblüte vom Süden Japans aus, als Sakura-zensen (Kirschblütenfront) zu verfolgen und sich auf die jeweils örtliche Kirschblüte einzustellen.

Das Hanami, die Betrachtung der Kirschblüte in festlichem Rahmen hat in Japan Tradition und so sah man in den vergangenen Jahren die besten Plätze zur Beobachtung des Schauspiels schon früh von Enthusiasten besetzt.

Auf Decken sitzend, wird dann als Familie, im Freundeskreis, oder mit Arbeitskollegen, gemeinsam gegessen und große Mengen an Bier und Sake getrunken um die Schönheit der blühenden Kirschen zu feiern .

Doch in diesem Jahr fiel etwa das Hanami im Ueno-Park, einer der klassischen Orte für große Picknicks in Japans Haupstadt Tokyo, nach 62 Jahren aus Respekt für die Opfer der Naturkatastrophen erstmalig aus.

Auch das malerische Yozakura genannte nächtliche Betrachten der blühenden Bäume wurde an vielen Plätzen abgesagt. Hier sind es meist die aufgrund der Krise verordneten Stromsparmaßnahmen, die das sonst nach Feierabend beliebte Beobachten der angestrahlten Kirschbäume entfallen lassen.

Burg mit Kirschblüte im Jahr 2010 Foto: KJ
Kirschblüte in Japan 2010 Foto: KJ

Dennoch gibt es Japaner die es sich trotz allem nicht nehmen lassen, dieses Schauspiel zu bewundern und so finden trotz allem Hanami, wenn auch in wesentlich kleinerem Rahmen statt. Zum einen müsse das Leben weitergehen, so die Meinung der Feiernden, zum anderen werden auch die Kirschblütenfeste dazu genutzt, um Spenden zu sammeln.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here