Start Gesundheit Ungesund die innere Uhr zu ignorieren?

Ungesund die innere Uhr zu ignorieren?

483
0
TEILEN

Nach 25 Ehejahren will Martina das gemeinsame Ehebett durch einen Vorhang teilen. Sie kann abends nur schlecht oder gar nicht einschlafen, wenn ihr Mann neben ihr das Licht an hat und liest. Sie ist ein Frühaufsteher, er schläft gerne lang. Martinas innere Uhr tickt einfach anders als Olivers.

Eine solche „innere Uhr“ haben wir alle ob Mensch, Tier oder Pflanze, wissen Forscher, die seit vielen Jahrzehnten forschen. Sie bestimmt, wann wir Menschen schlafen, Pflanzen ihre Blätter bewegen und in welche Richtung, ob Meeresalgen sich Richtung Meeresboden oder Wasseroberfläche bewegen.

Auch die Regulierung die Regulierung der Körpertemperatur spielt eine Rolle. Jeder macht Sport zu einer anderen Uhrzeit auch die Essgewohnheiten lassen sich bei jedem anders beobachten. Die Sonne beeinflusst unsere innere Uhr am stärksten, der Wechsel zwischen Hell und Dunkel. Die Wenigsten leben jedoch nach der inneren Uhr. Da spielen Schichtdienste eine Rolle, der Flug über den Atlantik und die damit verbundene Zeitverschiebung oder der Gang in Discothek.

Langschläfer wie Oliver stehen ungern früh auf und holen den versäumten Schlaf am Wochenende nach. Völlig egal ob die Sonne ins Zimmer scheint oder nicht! Zu den Langschläfern gehören ungefähr 60 Prozent der Menschen. Die Frühaufsteher dagegen leiden, wenn es am Abend mal ein wenig länger geht. Ausschlafen unmöglich, weil sie trotzdem früh wach werden.

Leider steckt die Forschung noch in den Kinderschuhen, was die schädlichen Folgen bei einem Leben gegen die innere Uhr betrifft. Wenn wir nach unserem Gefühl richten würden, wären wir tagsüber weniger müde und sicher manchmal auch besser gelaunt. Wissenschaftler Dr. Roenneberg plädiert deshalb für flexible Arbeitszeiten und einen späteren Schulanfang.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here